Start

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

Lehrgang "Qualifizierter Schwimmteichbauer" bietet Möglichkeit für Späteinsteiger

Bereits zum sechsten Mal bietet die Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (alw) den Lehrgang zum „Qualifizierten Schwimmteichbauer“ an. Aufgrund der Pandemie bedingten Terminverschiebung gibt es nun die Möglichkeit, nachträglich in den laufenden Lehrgang einzusteigen.

Gerade in diesen Zeiten, in denen „Urlaub zu Hause“ eine ganz neue Bedeutung gewinnt, steigt die Nachfrage nach Schwimmteichen und Naturpools. Möchte ein GaLaBau-Unternehmen seinen Kunden diese anbieten, so ist die notwendige Qualifikation sowie ein umfassendes Fachwissen von großer Bedeutung, da Planer und Ausführende in der Gewährleistung stehen.

Umfangreiche Inhalte ermöglichen planerische und bauliche Sicherheit

Im Zertifikatslehrgang „Qualifizierter Schwimmteichbauer“ erwerben Interessierte Systemanbieter unabhängiges, kompaktes und praxisnahes Expertenwissen zu den jeweiligen Themengebieten. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB) werden die Teilnehmer in den Bereichen Bautechnik von Schwimmteichen, Vegetationstechnik und Wasseraufbereitung, Abdichtung und Holzbau, Wasserregenration, Hydraulik und Elektrik, Limnologie und Pflegepraxis sowie Baurecht und Marketing geschult. In zehn zweieinhalb-tägigen Modulen erhalten sie somit die optimale Vorbereitung auf die Anforderungen des Schwimmteichbaus. „Eine ausführliche Beratung des Kunden und eine sehr gute Produktbeschreibung sind wesentliche Elemente, wenn man Schwimmteiche anbietet. Die Ausführung muss ebenso professionell sein. Sonst kann es schnell zu Problemen hinterher führen.“ unterstreicht Peter Wiedeburg, ö.b.v. Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau, Herstellung und Unterhaltung, sowie Leiter des Lehrgangs, die Wichtigkeit dieser Weiterbildung.

Nachträglicher Einstieg in den laufenden Lehrgang möglich

Der sechste Lehrgang zum „Qualifizierten Schwimmteichbauer“ an der alw startete bereits im Februar 2020 mit den ersten beiden Modulen. Aufgrund von Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus mussten alle weiteren Module verschoben werden. Jetzt haben Späteinsteiger, welche bisher noch nicht für den Lehrgang angemeldet waren, die Möglichkeit, die ersten beiden Module im Zeitraum vom 05. bis zum 09. Oktober 2020 nachzuholen. Danach können sie mit den übrigen Teilnehmern die Module 3 bis 10 absolvieren, sowie die dazugehörige Abschlussprüfung. Wird diese bestanden, verleiht die DGfnB den Absolventen das Zertifikat „Qualifizierter Schwimmteichbauer“.

Terminübersicht:

Modul 1 - 05.10.2020 - 07.10.2020 Termin für Späteinsteiger
Modul 2 - 07.10.2020 - 09.10.2020 Termin für Späteinsteiger
Modul 3 - 19.10.2020 - 21.10.2020
Modul 4 - 21.10.2020 - 23.10.2020
Modul 5 - 11.11.2020 - 13.11.2020
Modul 6 - 19.04.2021 - 21.04.2021
Modul 7 - 21.04.2021 - 23.04.2021
Modul 8 - 10.03.2021 - 12.03.2021
Modul 9 - 14.06.2021 - 16.06.2021
Modul 10 - 16.06.2021 - 18.06.2021
Prüfung - 01.09.2021 - 03.09.2021

Weitere Informationen zu den Inhalten sowie zur Anmeldung gibt es hier. online unter www.akademie-landschaftsbau.de/lehrgaenge/qualifizierter-schwimmteichbauer/ oder telefonisch unter +49 (0) 8161 / 4878-16.

Weitere Informationen zu den Inhalten sowie zur Anmeldung gibt es hier.
Gerne beraten wir Sie unter +49 (0) 8161 / 4878-16.