Start | Seminare | Vegetationstechnik | Qualitätssicherung in der Vegetationstechnik - 24.02.2020 - 24.02.2020

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

599105

Qualitätssicherung in der Vegetationstechnik

Die Ausführung vegetationstechnischer Arbeiten zeichnet den Landschaftsbau aus und ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil zum Tiefbau. Nach einer Auffrischung bzw. Vertiefung wichtiger Regelwerke erfahren Sie wie Sie zukünftig typische Baufehler und Mängel vermeiden und so Ihr Landschaftsbauunternehmen stärken.

Ist besonders interessant für

Vorarbeiter / Bauleiter / Unternehmer / Landschaftsarchitekten

Inhalte

  • Übersicht über die wichtigsten Regelwerke im Landschaftsbau
  • ATV DIN 18300 Erdarbeiten (Grundlagen)
  • ATV DIN 18320 Landschaftsbauarbeiten mit den Fachnormen
  • DIN 18915 Vegetationstechnische Bodenarbeiten
  • DIN 18916 Pflanzen und Pflanzarbeiten, inklusive Baumpflanzungen mit besonderen Anforderungen an den Standort im besiedelten Bereichen und Straßen
  • DIN 18917 Rasen und Saatarbeiten
  • DIN 18918 Ingenieurbiologische Sicherungsbauweisen (Grundlagen)
  • DIN 18919 Entwicklungs und Unterhaltungspflege
  • DIN 18920 und RAS LP4 Schutz von Bäumen, Pflanzbeständen und Vegetationsflächen
  • Schäden durch Wurzeln - Auszug aus dem Merkblatt DWA-M 162
  • Auszug von Basler und Hamburger Baumschutzkonzepte
  • Vorstellen von Fehlerquellen anhand praktischer Beispiele einschließlich Hinweise für die tägliche Baustellenarbeit