Start | Lehrgänge | Qualifizierter Spielplatzprüfer | Modul 1 - 23.11.2020 - 25.11.2020

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

Qualifizierter Spielplatzprüfer

Modul 1: Visuelle Routineinspektion (Sichtkontolle) und operative Inspektion (Verschleißkontrolle) von Spielplätzen nach DIN EN 1176

Nach der Teilnahme an der Ausbildung "Visuelle und operative Inspektion von Spielplätzen nach DIN EN 1176" können Sie die visuelle als auch die operative Inspektion eigenverantwortlich nach Grundlagen der Norm durchführen. Das zweitägige Modul vermittelt die rechtlichen Grundlagen zur Kontrolle und Wartung von Spielplätzen sowie die grundlegenden Inhalte der einzelnen DIN-Teile. Ziel ist die selbstständige Beurteilung der Gefährdung von Spielplätzen, die Organisation der Kontrolle und Wartung von Spielplätzen und Spielplatzgeräten und die Grundzüge des Sicherheitsmanagements.

Ist besonders interessant für

Landschaftsarchitekten / Landschaftsgärtner / kommunale Mitarbeiter / Mitarbeiter Hausverwaltung

Zulassungsvoraussetzungen

Grundkenntnisse in der Wartung und Kontrolle von Spielplätzen

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen der Wartung und Kontrolle: Verkehrssicherungspflicht, Zumutbarkeit, wesentliche Normen und Vorschriften
  • Bestandsschutz - wann muss angepasst werden, wann nicht?
  • Haftungsfragen
  • Fallbeispiel zur Rechtsprechung zu Unfällen auf Spielplätzen
  • Spielwert und Spielrisiko - wie viel Risiko ist erlaubt?
  • Sicherheitstechnische Anforderungen: Schaukeln, Rutschen, Seilbahnen, Karussells 
  • Ausführliche Arbeiten mit dem DIN-Taschenbuch 105 "Spielplätze und Freizeitanlagen"
  • Praktische Übungen / Spielplatzbegehungen vor Ort
  • Sandaustausch / Sandreinigung: Anforderungen an die Sandqualitäten, Festlegungen der Normen, Dienstanweisungen und Verwaltungsvorschriften, Möglichkeiten und Verfahren zur mechanischen / thermischen Sandreinigung
  • Wasserqualität: Anforderungen und Richtlinien
  • Fallschutzproblematik auf Spielplätzen: Fallschutz und stoßdämpfender Untergrund
  • Giftpflanzen - was ist erlaubt?
  • Quetsch- und Scherstellen
  • Naturnahe Gestaltung und Eigenbau: Grundlagen und Möglichkeiten
  • Checklisten für eine normgerechte Dokumentation als Grundlage eines Sicherheitsmanagements
  • Visuelle und operative Inspektion eines Spielplatzes

Wichtige Information zur Veranstaltung

  • Bitte beachten Sie, dass die Tagesendzeiten wegen Exkursionen variieren können. Für die Exkursionen benötigen Sie wetterfeste Kleidung.
  • Gerne können Sie am Ende der Veranstaltung zur Überprüfung Ihres Wissensstandes eine falkultative alw-Prüfung ablegen. Die Prüfungsgebühr beträgt 59,50 €.