Start | Lehrgänge | Qualifizierter Spielplatzprüfer | Modul 1 - 08.03.2021 - 10.03.2021

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

Qualifizierter Spielplatzprüfer

Modul 1: Operative Inspektion von Spielplätzen nach DIN EN 1176

Der Lehrgang vermittelt die rechtlichen Grundlagen zur Kontrolle und Wartung von Spielplätzen sowie die grundlegenden Inhalte der einzelnen DIN-Teile. Ziel ist die selbständige Durchführung der operativen Inspektion zur Überprüfung der Betriebssicherheit und der Stabilität der Anlage insbesondere in Bezug auf jeweiligen Verschleiß.

Ist besonders interessant für

Landschaftsarchitekten / Landschaftsgärtner / kommunale Mitarbeiter / Mitarbeiter Hausverwaltung

Zulassungsvoraussetzungen

Visuelle Inspektion oder Grundkenntnisse in der Prüfung von Spielplätzen

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen der Wartung und Kontrolle: Verkehrssicherungspflicht, Zumutbarkeit, wesentliche Normen und Vorschriften
  • Bestandsschutz - wann muss angepasst werden, wann nicht?
  • Haftungsfragen
  • Fallbeispiel zur Rechtsprechung zu Unfällen auf Spielplätzen
  • Spielwert und Spielrisiko - wie viel Risiko ist erlaubt?
  • Sicherheitstechnische Anforderungen: Schaukeln, Rutschen, Seilbahnen, Karussells
  • Ausführliche Arbeiten mit dem DIN-Taschenbuch 105 "Spielplätze und Freizeitanlagen"
  • Praktische Übungen
  • Sandaustausch / Sandreinigung: Anforderungen an die Sandqualitäten, Festlegungen der Normen, Dienstanweisungen und Verwaltungsvorschriften, Möglichkeiten und Verfahren zur mechanischen / thermischen Sandreinigung
  • Wasserqualität: Anforderungen und Richtlinien
  • Fallschutzproblematik auf Spielplätzen: Fallschutz und stoßdämpfender Untergrund
  • Giftpflanzen - was ist erlaubt?
  • Quetsch- und Scherstellen
  • Naturnahe Gestaltung und Eigenbau: Grundlagen und Möglichkeiten
  • Checklisten für eine normgerechte Dokumentation als Grundlage eines Sicherheitsmanagements
  • Visuelle und operative Inspektion eines Spielplatzes

Wichtige Information zur Veranstaltung

  • Bitte beachten Sie, dass die Tagesendzeiten wegen Exkursionen variieren können. Für die Exkursionen benötigen Sie wetterfeste Kleidung.
  • Gerne können Sie am Ende der Veranstaltung zur Überprüfung Ihres Wissensstandes eine falkultative alw-Prüfung ablegen. Die Prüfungsgebühr beträgt 59,50 €.