Start | Lehrgänge | Qualifizierter Platzwart für Freisportanlagen | Gesamtlehrgang

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan

Qualifizierter Platzwart für Freisportanlagen

Rasensportflächen sind oft höchsten Belastungen ausgesetzt. Nicht nur im Profisport wird vor jedem neuen Spiel eine optisch und technisch einwandfreie Spielfläche erwartet.

Der Kurs richtet sich an Platzwarte von Stadien, Kommu­nen und Pflegefirmen. Der Lehrgang umfasst insgesamt drei Kurswochen und setzt sich aus einem Grundkurs und zwei Aufbaumodulen zusammen.

Im Aufbaukurs 1 stehen Boden, Vegetation und Sport­platzbeurteilung im Vordergrund. Technische Einrichtun­gen, Maschinen und Geräte sowie deren Einsatz, Wartung und Einstellung sind Inhalte des 2. Aufbaukurses. Erfahrene und bewährte Fachdozenten aus der Fußball-Rasenszene, aus Forschung, Beratung und Lehre werden allen Ansprüchen gerecht. Der Austausch eigener Erfah­rungen fließt als wichtige Komponente mit ein.

Jede Kurswoche schließt mit einer schriftlichen sowie mündlich-praktischen Prüfung ab. Die Teilnehmer erhal­ten ein Zertifikat der ausführenden DEULA und des DFB. Der erfolgreiche Abschluss aller drei Kurse berechtigt zum Führen des Titels „Qualifizierter Platzwart für Frei-sportanlagen."