Zertifikatslehrgang "Qualifizierter Baumkontrolleur"

Mit dieser einwöchigen Fortbildung erwerben Sie die fachliche Eignung zur Durchführung der Regelkontrolle bei Bäumen entsprechend der „Richtlinie zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen - Baumkontrollrichtlinie“ der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL). Dieses Regelwerk hat mit seinem Erscheinen im November 2004 die notwendige Grundlage für die Baumkontrolle geschaffen. Der Fortbildungslehrgang vermittelt Ihnen das Handwerkszeug, um als verantwortlicher Baumkontrolleur den Anforderungen der Verkehrssicherungspflicht gerecht zu werden.

Methodische Durchführung

Der Gesamtlehrgang zum Qualifizierten Baumkontrolleur setzt sich aus drei Modulen zusammen. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen drei Modulen wird das Zertifikat arbocert verliehen. Die einzelnen Module dkönnen auch zeitlich versetzt besucht werden. Der Abschluss mit Zertifikat erfolgt dann nach Modul 3. Zudem besteht die Möglichkeit, die Seminare einzeln zur regelmäßigen Weiterbildung zu buchen. Alle Referenten schöpfen für Ihre Vorträge aus langjähriger Erfahrung im Bereich der Kontrolle und Untersuchung von Bäumen. In jedem Modul ergänzen Exkursionen und praktische Übungen auf dem Campus Weihenstephan das theoretisch vermittelte Fachwissen.

Weiter zur Anmeldung